16.08.2018
a55c32fc-7abc-410b-b203-0998d6683d52

Gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Stadtbaukunst haben wir gestern eine Vielzahl interessierter, hochkarätiger Gäste zum Thema „Stadt – Weiterdenken“ in unseren Ballwanz Lebenswelten begrüßen dürfen.

Rainer Ballwanz eröffnete den Dialog mit einer präzisen Darlegung der Situation des Rhein-Main-Gebietes in Bezug auf die Anforderungen, die an den Wohnungsmarkt in der Zukunft gerichtet werden. Er erläuterte die Preismechanismen für Eigentums- und Mietwohnungen und stellte heraus, dass man nur unter Einbeziehung der Region ein nachhaltiges Wachstum erreichen kann.

Die städtebaulichen und architektonischen Aspekte des Wohnungsbaus wurden im Anschluss von Prof. Mäckler und Prof. Sonne anhand von anschaulichen Beispielen verschiedener Epochen sehr einprägsam aufgezeigt.

In der anschließenden temperamentvollen Diskussion, die von Dr. Matthias Alexander, Ressortleiter FAZ, moderiert wurde, griffen unsere Gäste und Planungsdezernent Mike Josef auch die teilweise schwierigen politischen Verflechtungen auf, die bei der Stadt- und Entwicklungsplanung eine Rolle spielen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Rednern sowie unseren fachkundigen Gästen und dem engagierten Team um Christian Senff, das uns kulinarisch begleitete, für diesen gelungenen Abend.


« ZURÜCK WEITERE NEWS »